DYWYHSM

new favourite blunt cards

Freitag, 1. August 2014















Ich verabschiede mich ins Wochenende mit meinen neuen Lieblings-BLUNTCARDS. Hope you enjoy some of them.

another week in NYC

Donnerstag, 31. Juli 2014

Nach TEIL 1 meines NEW YORK DIARIES folgt nun Teil 2. 

Der letzte Sonntag begann mit einem späten Frühstück in SCHILLER'S LIQUOR BAR in der Lower East Side, bevor ich für die nächsten 4 Tage nach Uptown gezogen bin. Ines hat mir quasi aufgetragen, die Huevos Rancheros zu essen and damn, she was right!
Das LOEWS REGENCY HOTEL an der Park Avenue ist ziemlich posh, sehr gemütlich und der 19. Stock, in dem ich untergebracht war, bietet einen phantastischen Ausblick. 
Leider ist die Gegend nicht bekannt für ihre großartige Lokalauswahl, deswegen haben wir uns für das BOATHOUSE im CENTRAL PARK entschieden. Ich liebe den Central Park und könnte dort ganze Tage verbringen.



Zum Glück blieb after Work auch etwas Zeit für BOWLING (die Amis stehen auf sowas habe ich mir sagen lassen) und Shopping. Aber das bisherige Highlight war sicher OF MICE AND MEN ON BROADWAY mit James Franco und Chris O'Dowd, der unglaublich gut gespielt hat. Leighton Meester (BLAIR WALDORF!!!!) live zu sehen war auch ein Erlebnis, auch wenn sie mich on stage nicht wirklich beeindruckt hat.


Am Donnerstag waren wir noch gemütlich in Soho unterwegs. Lunch im CAFE GITANE ist dort natürlich ein Pflichttermin. Es macht unglaublich viel Spaß die Hipster Couples und Rich Kids zu beobachten. Außerdem habe ich James Le Gros gesehen!!! Am späten Nachmittag war ich noch in der NEUE GALERIE, in der derzeit eine Ausstellung über Entartete Kunst in Nazi Deutschland läuft! Man sollte die Neue Galerie übrigens NIE verlassen, ohne vorher noch für Kaffee und Kuchen im CAFE SABARSKY gewesen zu sein. 


Back in the LES haben wir uns im "Freiluftkino" ums Eck THE MARK OF ZORRO mit Douglas Fairbanks angeschaut. Mit Begleitband - einem verkleideten Zorro Mädchen und Killer-Mosquitos! Ich liebe New York!
Am Freitag trafen wir Livia, eine Freundin meiner Schwester, in Brooklyn zum Brunchen! BAKERI in Williamsburg ist eine kleine Oase! Das Interieur schaut aus wie in einer Puppenstube und der Gastgarten entführt fast schon in eine andere Welt, abseits vom hektischen Großstadtrummel. Das Essen ist köstlich (egal ob süß oder pikant)! Don't miss it, wenn ihr das nächste Mal in New York seid. 
Nächster (und eigentlicher) Stop für unseren Ausflug nach Brooklyn war die BROKEN LAND BAR in Greenpoint. Happy Hour, wunderschöner, gemütlicher Gastgarten und köstliche Drinks! Irgendwann werde ich mal nur für Brooklyn nach New York kommen - it's so worth it!!!

Mein zweiter Sonntag in New York war der bis jetzt beste Tag des ganzen Urlaubs! WELCOME TO BUSHWICK!

Ich wage mal zu behaupten, dass man die großartigste Streetart in den Straßen von Bushwick findet. Es zahlt sich definitiv aus, hier mehr Zeit zu verbringen. Auch wegen unserer absoluten Lieblingsspots: MOMINETTE zum Brunchen (ganz ehrlich - Clinton St. Baking Company könnte zusperren, wenn es dieses Lokal auch in der LES geben würde - and yes - WE DID EAT ALL OF THAT), PINE BOX ROCK SHOP für die besten Drinks, die coolste Musik und die angenehmste Atmosphäre in der ganzen Stadt (Sunday Bloody Sunday Bloody Marys und es ist egal, was die Woche vorher passiert ist) und zum Ausnüchtern die beste Pizza der Stadt essen geht @ROBERTA'S!!! Am liebsten würde ich genau dasselbe Programm am kommenden Sonntag nochmal abziehen!


Hoffe, meine New York Eindrücke gefallen euch. But what did I miss so far? Ich habe noch ein paar Tage in dieser großartigen Stadt ... .

DYWYHSM All rights reserved © Blog Milk - Powered by Blogger